Gut beraten?

Entscheidung

Gute Vorsorgeberatung kann heutzutage nur noch von qualifizierten Vorsorgespezialisten geleistet werden.

Aber wie erkennt man einen guten Berater?

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung empfiehlt Verbrauchern auf folgende Vorgehensweise in der Beratung zu achten:

  1. Der Verbraucher wird nach seinen Wünschen und Zielen befragt.
  2. Der Berater ermittelt den Rentenbedarf und führt die Vorsorgesituation auf.
  3. Anschließend berechnet der Berater die Versorgungslücke.
  4. Der Verbraucher erhält vom Berater eine Reihe an passenden Empfehlungen zur Vorsorge und Finanzplanung.
  5. Der Beratungsprozess und dessen Ergebnisse werden vom Berater dokumentiert und dem Verbraucher ausgehändigt.